In der Zeitschrift Psychopharmakotherapie (Heft 5-2013) berichtet Prof. Müller über das neu zugelassene Medikament Selincro (Substanz Nalmefen), welches zur Behandlung der Alkoholabhängigkeit jetzt verordnungsfähig ist.

Wie bei anderen Substanzen, die in den letzten 20 Jahren mit dieser Indikation zugelassen wurden (z.B. Campral (Acamprosat)) ist die Datenlage noch unklar und der Effekt eher gering. Prof. Mann berichtet in derselben Zeitschrift von einer Phase-III Studie mit 604 Patienten, die signifikante Resultate in Bezug auf die Trinkmenge zeigte. Die Studie wurde allerdings von der vermarktenden Firma Lundbeck durchgeführt. Eine zweite Studie mit 718 Patienten erbrachte keine durchgängig signifikante Besserung.

 

Kommentar schreiben..

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Selbsthilfe und Angehörige

1

Selbsthilfegruppen

Bei der Selbsthilfe in Gruppen können Erfahrungen und Kompetenzen von Betroffenen, Erkrankten sowie von Angehörigen zum gegenseitigen Informationsaustausch genutzt werden...

Kibis Hannover koordiniert die Selbsthilfe- gruppeninformationen in der Region, hier finden Sie weitere Informationen

http://www.selbsthilfe-buero.de/index.php?id=122


Kompetenz in Kliniken

altes rathaus hannover

Kompetenz in Kliniken

in Situationen in denen ein intensive Betreuung wichtig ist stehen in der Region Hannover verschiedene Fachkliniken zur Auswahl:

Wunstorf

Langenhagen

MHH

Wahrendorff

 

Integrierte Versorgung

IV Schaubild

Integrierte Versorgung

bieten wir zusätzlich zu unserer Behandlung für Versicherte bestimmter Kassen an. Die Integrierte Versorgung (IV) umfasst intensive therapeutische Zuwendung und die Verfügbarkeit eines jederzeit ansprechbaren ambulanten Krisendienstes. Bitte sprechen Sie uns an...