In einem Artikel für den Nervenarzt (12/2014) geben Henkel et. al. einen Überblick über die positiven Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf psychische Erkrankungen. So ist zum Beispeil regelmäßiges körperliches Training wirksam bei Depressionen und Angststörungen. Es fehlen allerdings wissenschaftliche Untersuchungen hinsichtlich des Zusammenhangs zwischen Art und Intensität des Trainings und der therapeutischen Wirkung.

 

In der Praxis werden wir ihre körperliche Aktivität, z.B. Spielsport, Schwimmen, Joggen, aber auch Yoga und ähnliche Bewegungstrainings, immer wieder ansprechen. Bitte prüfen Sie selbst, inwieweit Ihre Krankenkasse Ihnen bei der Umsetzung helfen kann. Viele Kassen bieten z.B. Kurse an oder beteiligen sich an den Kosten von Übungseinheiten.

Die von uns im Juli 2014 durchgeführte Patientenbefragung kurz und übersichtlich für Sie zusammengefasst.

Haben Sie auch Anregungen und Kritik für uns?

Wir freuen uns über Ihren Beitrag…

 

Patientenbefragung 2014 icon

 

Kommentar schreiben..

 

In eigener Sache: Durch ein aktuelles Regressverfahren im Bereich Ergotherapie sind leider unsere derzeitigen Möglichkeiten, diese zu verschreiben, deutlich eingeschränkt. Ergotherapie kann zur Zeit nur nach intensiver Einzelfallprüfung verschrieben werden, die Behandlungsdauer ist zudem begrenzt. Ausnahmen hiervon können nur gemacht werden, wenn die Krankenkasse vorab die Langzeitverordnung genehmigt hat. Bitte sprechen Sie uns an.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

 

Kommentar schreiben..

Selbsthilfe und Angehörige

1

Selbsthilfegruppen

Bei der Selbsthilfe in Gruppen können Erfahrungen und Kompetenzen von Betroffenen, Erkrankten sowie von Angehörigen zum gegenseitigen Informationsaustausch genutzt werden...

Kibis Hannover koordiniert die Selbsthilfe- gruppeninformationen in der Region, hier finden Sie weitere Informationen

http://www.selbsthilfe-buero.de/index.php?id=122


Kompetenz in Kliniken

altes rathaus hannover

Kompetenz in Kliniken

in Situationen in denen ein intensive Betreuung wichtig ist stehen in der Region Hannover verschiedene Fachkliniken zur Auswahl:

Wunstorf

Langenhagen

MHH

Wahrendorff

 

Integrierte Versorgung

IV Schaubild

Integrierte Versorgung

bieten wir zusätzlich zu unserer Behandlung für Versicherte bestimmter Kassen an. Die Integrierte Versorgung (IV) umfasst intensive therapeutische Zuwendung und die Verfügbarkeit eines jederzeit ansprechbaren ambulanten Krisendienstes. Bitte sprechen Sie uns an...