In der August-Ausgabe des Britsh Journal of Psychiatry (2015, 207, 115-122) berichten Stiles et. al. über eine Untersuchung mit über 25.000 Patienten über einen 12-Jahres Zeitraum in Großbritannien.

In den Ergebnissen zeigte sich eine deutliche Besserung der Beschwerden bei über 60% der Patienten. Im Mittel wurden aber nur 8.3 Psychotherapiestunden absolviert. Der Behandlungserfolg war nicht abhängig von der Anzahl der Stunden.

Fazit für die Praxis: Es lohnt sich für Patienten auch andere Wege als die Richtlinienpsychotehrapie auszuloten, z.B. Beratungsstellen, freie Träger, Krankenkassenservices und Arbeitgeberangebote. Wir beraten Sie gerne in der Sprechstunde, welches Vorgehen für Sie hilfreich sein könnte.

In einem Artikel im neuen British Journal of Psychiatry (2015, 206, 408-416) berichtet die holländische Arbeitsgruppe um de Bont über die Häufigkeit von posttraumatischen Belastungsstörungen bei 2608 Patienten mit der Diagnose einer Psychose. Hier fand sich eine Häufigkeit von 16% im Gegensatz zu einem Prozentsatz von 3% in der Allgemeinbevölkerung.

Wahrscheinlich kommt es auf Grund häufiger Traumata in der Kindheit von Menschen mit Psychosen zu dieser starken Häufung. Dies muss bei Diagnose und Therapie von Psychosen beachtet werden.

In einer systematischen Überwicht im British Journal of Psychiatry (2015, 206: 93-100) stellen Mathew Hoskins und Kollegen fest, dass es für einige Medikamente einen kleinen aber deutlichen positiven Effekt gibt: Fluoxetine, Paroxetine und Venlafaxin.

Selbsthilfe und Angehörige

1

Selbsthilfegruppen

Bei der Selbsthilfe in Gruppen können Erfahrungen und Kompetenzen von Betroffenen, Erkrankten sowie von Angehörigen zum gegenseitigen Informationsaustausch genutzt werden...

Kibis Hannover koordiniert die Selbsthilfe- gruppeninformationen in der Region, hier finden Sie weitere Informationen

http://www.selbsthilfe-buero.de/index.php?id=122


Kompetenz in Kliniken

altes rathaus hannover

Kompetenz in Kliniken

in Situationen in denen ein intensive Betreuung wichtig ist stehen in der Region Hannover verschiedene Fachkliniken zur Auswahl:

Wunstorf

Langenhagen

MHH

Wahrendorff

 

Integrierte Versorgung

IV Schaubild

Integrierte Versorgung

bieten wir zusätzlich zu unserer Behandlung für Versicherte bestimmter Kassen an. Die Integrierte Versorgung (IV) umfasst intensive therapeutische Zuwendung und die Verfügbarkeit eines jederzeit ansprechbaren ambulanten Krisendienstes. Bitte sprechen Sie uns an...